Neuigkeiten aus der Abteilung Reiten und Fahren der SG Blau-Weiss Pessin e.V

 Das  waren die Neuigkeiten im Jahr 2011

Was gibt es Neues in unserer Abteilung?

  Marion Bansee ist neuer Trainer C Voltigieren Leistungssport04.12.2011
Grund zur Freude hat Marion Bansee....

Riesigen Grund zum Lachen hat Marion Bansee am 4. Dezember 2011- Sie hat ihre Trainer C Prüfung Voltigieren Leistungssport bestanden und verstärkt nun unsere Abteilung in ihrer Trainingsarbeit. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Nach einigen angestrengten Wochenenden und ungezählten longierten Vierbeinern konnte Marion die Trainer-Urkunde entgegennehmen. Leider kann sie ihre Freude noch nicht gleich genießen, da sie sich erst noch einer dringenden Schulter-OP unterziehen muss. Wir wünschen ihr dafür alles Gute!

... Und ich denke, dass die Havelländischen Voltigierer auch schon ihrer Genesung entgegenfiebern, damit das Training in Pessin bald wieder beginnen kann.

  Quadrille überzeugte beim Paarener Pferdesommer 25.08.2011

Am gleichen Tag (21.8.) startete unsere Quadrille beim Paarener Pferdesommer mit einer 12er Besetzung bei den Klassisch-barrocken Wettbewerben in der Kür- Klasse mit 12 anderen Teilnehmern. Das Kampfgericht zeigte sich beeindruckt von der Qualität der vorgeführten Aufgabe und sparte nicht mit Lob. Am Ende konnten sich die "Blauen Reiter", wie sich die Quadrille nennt, über die Bestnote "Bestanden mit Auszeichnung" freuen.

Zudem konnte ein Quadrillenmitglied auch im Einzelwettbewerb die Bestnote "Bestanden mit Auszeichnung" für Pessin erreichen und mit dem Gewinn der Publikumswertung für die Quadrille als Tüpfelchen auf dem i wurde der Erfolg vervollständigt.

Rechts findet Ihr zusätzlich noch eine Bildershow vom Paarener Pferdesommer 2011.

  Erlebnis- und Erkenntnistag der Hundeschule CALLE u. Co 25.08.2011
Erlebnis und Erkenntnistag am 21.August 2011 ab 10.30 Uhr in Pessin

Seit vielen Monaten trainieren in unserer Reithalle die Vierbeiner der Hundeschule Calle und Co. Auch bei unserem Dorffest waren sie mit einer schönen Darstellung ihres wöchentlichen Hundetrainings präsent. Dafür an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank!!! Am 21. August 2011 luden Sie ab 10:30 Uhr zu einem "Erlebnis und Erkenntnistag" ein und zeigten Interessierten, was sie in dieser Zeit alles gelernt haben. Die einzelnen Prüfungen waren: Kleine Gehorsamsprüfung, große Gehorsamsprüfung, Trail mit Hund, Horse & Dog Trail und Bambinilauf. Es lagen viele Anmeldungen vor.

Hunde-Erlebnistag am 21.08. fand mit vielen Teilnehmern statt Die Teilnehmer des Horse and Dog Wettbewerbes am 21.08. in Pessin

... und zufriedenen Hunden."Es war eine Veranstaltung auf der wir mit viel guter Laune einmal eine Prüfung mit unseren Tieren erleben konnten. Es waren Vier Bewerterinnen aus Cottbus zu Gast, die uns unter die Lupe genommen haben. Es kamen sogar externe Zuschauer, die sich einmal ansehen konnten, was große und kleine Hunde mit und ohne Pferd so können. Wir haben auch viel gelacht, wenn beispielsweise die Hunde gezeigt haben, dass sie lieber gerade was ganz Anders machen wollen...", meinte Constanze, die unsere Abteilung zusammen mit Nora aufs rühmlichste vertreten hat! Wir gratulieren Euch ganz herzlich!!!

  YeeHaw! In Pessin gibt es jetzt 12 frischgebackene Abzeicheninhaber!12.04.2011
Die glücklichen Prüflinge

Am 3.4. haben 2 Richterinnen den 9 Basispassteilnehmern ihr Pferde-Wissen, den 5 Westernreitabzeichen-Teilnehmerinnen ihr reiterliches Können im Westernsattel und 2 Reitpass-Teilnehmerinnen ihr Wissen um die Gepflogenheiten beim Geländereiten urkundlich bestätigt! Sie dürfen jetzt alle ihre Abzeichen an der stolzgeschwellten Brust tragen.
Bei 2 jungen Damen sollte die Brust nicht ganz so stolzgeschwellt sein, da das Wissen, um die Pferde war unvollständig und Desinteresse gezeigt wurde. Mit der Aufforderung nachzulernen und sich selbstständig Kenntnisse über die freundlichen Huftiere anzueignen, übergaben Frau Tismer und Frau Scheper dann schließlich den Beiden dennoch ihre Basispass-Urkunden.

Pessin macht Pferdekenner

Der Pessiner Reitverein hebt sein Niveau. Im Januar 2011 beschlossen einige Mitglieder ihren Basispass bzw. ihr Reitabzeichen zu machen.
Unter Anleitung von Cäcilie Rath (Trainerin B/Westernreiten), welche sich ehrenamtlich bereit erklärte uns Theorie- sowie Reitunterricht zu erteilen, begannen wir nun uns ab dem 17.02. jeden Donnerstag regelmäßig zu treffen. Beim ersten Treffen sprachen wir über die Organisation und teilten jedem der Teilnehmer ein Referat zu einem bestimmten Thema zu. Sechs Wochen lang trafen wir uns nun, tauschten theoretisches Wissen, Meinungen und Erfahrungen aus und Frau Rath lehrte uns die wesentlichen Dinge. Auch die letzten März-Wochenenden wurden genutzt, wir hörten uns Fachvorträge vom Hufschmied und von der Tierärztin an und nahmen Praxisunterricht bei Frau Rath, welche tatkräftig von ihrem Mann Peter Rath unterstützt wurde. Am 02.04. hatten wir Generalprobe.
Am 03.04.2011 kam dann der Tag der Wahrheit. Hatte sich das ewige Lernen und Üben gelohnt? Nun sollten wir es erfahren. Die Aufregung bei allen war gross, die Stimmung angespannt... Josi`s ganzen Artikel lesen

               Zeitungsartikel in der MAZ vom 29.04.2011  als PDF-Datei.
   
  Steffen Breug kommt am 5. u. 6. Juli nach Pessin!!!!12.04.2011

Steffen Breug mit Gatling GunNach langem Kämpfen und ungezählten Telefonanrufen haben wir es geschafft dem erfolgreichen Trainer einen Termin aus den Rippen zu leiern. Am Dienstag den 5. und Mittwoch den 6. Juli kommt das Mitglied der deutschen Reining-Nationalmannschaft wieder zu uns ins Havelland, nach Pessin. Ein Tag, nachdem der Termin durchgesickert war, war der Kurs leider schon ausgebucht (Wer Interesse hat, kann sich aber trotzdem gerne bei mir melden: 0173 8513570, da machmal der ein oder andere, der angemeldeten Teilnehmer plötzlich verhindert ist). In meinem langem Reiterleben hatte ich schon das, manchmal zweifelhafte, Vergnügen, Unterricht von den verschiedensten Top-Trainern zu bekommen; Aber Steffen bleibt für mich die Nr.1- weil er

- gerne unterrichtet
- jeden individuell unterrichtet
- wirklich Pferde mag
- nicht sagt:"Verkauf den Araber und kauf dir einen Quarter"
- Mitdenken und Nachfragen erwünscht ist
- er abends um 21:00 Uhr immer noch freundlich u. engagiert unterrichtet
- Freizeitreiter ohne Tunierambitionen auch mit strahlenden Gesichtern aus der Stunde gehen
- kein Freund von Ausbindern und scharfen Gebissen ist
- seine Schüler NRHA Maturitys, Europameistertitel, Bronze Trophies und NRHA Derbys gewonnen haben
- einer der wenigen "alten", Beständigen der schnelllebigen Westernzene ist 
- sich trotzdem noch permament weiterbildet
- nach einem kurzen Blick sieht, wo der Schwachpunkt bei Pferd und Reiter sitzt
- selbst einer ganz "Großen" ist: 4.Platz bei WM in Jerez, 2007/2009 Gold bei EM mit Mannschaft...

... o.K. und das er nicht so begeistert ist, wenn er, neben den vielen Kurs- u. Turnierabwesenheiten seine eigene Anlage (Halle ca. 30 x 100m, > 100 Pferde) verlassen muss, ist ja verständlich ;o)

  Viele Helfer beim erneuten Arbeitseinsatz für den neuen Außenreitplatz am 16. April 10.04.2011
DANKE !!!

...liebe Pferdefreunde, nach zwei weiteren Arbeitseinsätzen für den Vereinsreitplatz mal wieder Zeit, im Namen des Vorstandes DANKE zu sagen.

Inzwischen, so mein Eindruck, sind wir ein richtig kleiner aber feiner Verein geworden, in dem alle engagiert mitmachen.
Der übliche Satz anderer Vereine: "...es sind ja doch immer die Gleichen, die arbeiten und die Übrigen drücken sich", scheint hier keine Geltung mehr zu haben. Es soll auch mal bemerkt werden, dass bei den Arbeitseinsätzen laufend die "Mädels" Männerarbeit machen (mangels Masse geht das ja nicht anders) und wie! Gerade gestern abend war das schon harte Arbeit bei miesem Wetter und der dämliche Kassenwart hat noch nicht mal einen Glühwein springen lassen…. Anscheinend haben die arbeitsbegleitenden Gespräche über neue, völlig männerunwürdige (!) Quadrillenbekleidung aber die gute Stimmung erhalten. Unseren Einsatz hat auch unser Platzwart gewürdigt, der für gestern und für letzten Samstag "Sollerfüllung" proklamiert hat!

Extra Dankeschön an an Steffan Schellhase (Melanies Mann), der am Samstag als Nichtmitglied nun schon zum zweiten mal unterstützt hat. Wir sehen uns Sontag auf (je) vier Beinen !!

Gruß Peter

  Interessante Termine des Fahrstalls Tietjen, bei Beelitz04.02.2011

Viele kennen bestimmt noch Natascha (sie hielt bei uns vor ein paar Jahren einen Nat.Horsemanship-Kurs), die ihr Domizil mit ihren Arabern in Wittbriezen, in der Nähe von Beelitz hat: Sie veranstaltet am 07. Mai zum wiederholten Mal, eine kombinierte Reiter/Fahrer Rallye, die bestimmt wieder sehr lustig und spannend wird! Anmeldungen telefonisch unter 033204-42184

Vorläufiger Veranstaltungsplan Pferdehof Wittbrietzen WKFV:
•	Samstag, 19. Februar, 14 Uhr im Wittbrietzener Wald hinterm Turniergelände:
    Schauholzrücken mit Pferden mit belgischen Kommandos. Eingeladen sind alle
    Interessierte und Freunde des Wittbrietzener KFV Abt.PS. Es gibt Heiß Getränke
    und Grillessen. (Infos unter www.fahrstall-tietjen.de)
•	Samstag 26.Februar, 10 Uhr Pferdehof Wittbrietzen: Doppellongenarbeit mit
    praktischen Übungen. Die Teilnehmer können nach Anmeldung mit eigenen Pferden
    mitmachen. Ausbilder: Uwe Tietjen, Anmeldungen unter 033204-42184, Unkostenbeitrag 10 €!
•	Samstag, 5. März, 14 Uhr Pferdehof Wittbrietzen: Hufschmied, warum erst zum
    XXL Ostfriesen fahren? Grundlegende Dinge des korrekten Hufbeschlags sollte jeder
    Pferdebesitzer selber wissen, wenn er Wert auf Leistung und Gesundheit bei seinem 
    Pferd legt! Mit dem Hufschmied der Lehrschmiede der Berliner Universität, 
    S. Schendel(Infos unter www.fahrstall-tietjen.de oder 033204-42184). 
    Dauer ca. 3 Stunden, Unkostenbeitrag 10 €!
•	Karfreitag bis Ostermontag 22. - 25 April, Pferdehof Wittbrietzen: Training 
    mit eigenen Gespannen mit Hermann Wiltz und Uwe Tietjen mit Anmeldung 
•	Ostersonntag 11 Uhr Ausfahrt ca. 3 Std. mit Pause(n), Kremser- und 
    Kutschensitzplatztickets 10€ können mit Vorbestellung erworben werden.
    Gastreiter und -fahrer willkommen!
•	Samstag, 7. Mai Ausritt und -fahrt mit Überraschungen ab ca. 15 Uhr. Gäste sind 
    willkommen. Kremser- und Kutschensitzplatztickets 10€ können mit Vorbestellung erworben
    werden. Gastreiter und -fahrer willkommen! Abends Party am Lagerfeuer Sonntag.
•	8. Mai Fahrertag in Wittbrietzen (Infos unter www.fahrstall-tietjen.de)
•	Samstag,15. Mai 10 Uhr Pferdehof Wittbrietzen: Beginn Fahrkurs Kl. 3 und 4, Dauer 
    ca. 6 Wochen, mit Ein- und Zweispännern. Ausbilder Dorothee Schildkamp, Uwe Tietjen!
    (Infos unter www.fahrstall-tietjen.de oder 033204-42184)
•	Sonntag, 9. Oktober Traditionswettbewerb

Ihr seht, wir haben viel vor, vielleicht habt ihr Lust euch zu beteiligen und mit zu machen. Feiern und Arbeiten im Fahrsportstaat.

  MICHA`S REITSHOP ist umgezogen04.02.2011

Micha, die unseren Verein bei unseren Veranstaltungen immmer so aktiv mit Ehrenpreisen u.ä. unterstützt hat, eröffnet am Samstag, den 5.2. ihr neues Ladenlokal in Dreetz- für uns Havelländer gut zu erreichen (B5 Rtg. Neustadt, Abzweig Dreetz links). Auf 100 qm kann man nun alles finden, was das Reiterherz begehrt:

Neueröffnung MICHA`S REITSHOP
Am 05.02.2011, ab 10:00 Uhr

Micha`s Reitshop
Friedensstrasse 15
16845 Dreetz
Tel.: 033970/ 518028

Reitzubehör für Freizeit –Western – Englischreiter
Feiern Sie mit, viele Eröffnungsangebote erwarten Sie.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Öffnungszeiten:
Di – Fr: 13:00 – 18:00 Uhr
Sa: 10:00 – 13:00 Uhr
 
  Basispass/Reitabzeichenkurs: Termine und Kosten stehen jetzt fest!21.01.2011

Bis jetzt sind etwa 8 Anmeldungen für den Basispass und 4 Anmeldungen für das Western-Reitabzeichen bei mir eingegangen. 4 Anmeldungen sind als Minimum für das Reitabzeichen auch erforderlich. Wichige Informationen der EWU findet ihr hier zum Basispass und zu den Western-Reitabzeichen Klasse III und IV.
Da unsere Abteilung diese Abzeichen zum Selbstkostenpreis ausrichten möchte, habe ich mich in den vergangenen Tagen stundenlanger Rechnereien hingegeben: Z.B. die Fahrtkostenpauschale von 35 Ct/km für einen EWU-Richter, mit dem eines FN-Richters verglichen (30 Ct/km) u.s.w... Jetzt stehen die Beträge, Themen und Terminefest:

Basispass: 25,- Euro
Westernreitabzeichen Kl. III o. IV: 100,- Euro
(Minimum 4 Teilnehmer!) 

Als günstigster Abendtermin in der Woche hat sich der Donnerstag-Abend ab 18:00 Uhr herauskristallisiert. Ort wäre Reithalle/Sportlerheim in Pessin. Ich versuche für bestimmte Themen externe Referenten zu gewinnen (Tierarzt/ Hufschmied etc.), dadurch kann es evtl. noch zu Terminabweichungen kommen.

Theorieabende:
jeweils Donnerstags 18:00 Uhr (WRA+BP):
17.02.2011 - Vorbesprechung/Festlegung der Themen
24.02., 03.03., 10.03., 17.03. und 24.03.

Praxiswochenenden:
Sa./So. 19./20.03. praktische Übung (WRA)
Sa./So. 26./27.03. praktische Übung (WRA+BP)
Samstag 02.04. 10:00 Uhr "Generalprobe"
Sonntag 03.04. Prüfungstag! (ab 10:00 Uhr)

Richter:
Frau Andres Scheper / Eickhorst (EWU)
Frau Ingrid Tismer/ Berlin (FN)

...so wird es dann zum Anfang April etliche, glückliche, neue Basispass/Abzeicheninhaber geben :o)

Wenn es bei den "unter 15-Jährigen" noch weitere Basispass-Anmeldungen gibt (derzeit sind es 3), kann die Gruppe auch gerne noch geteilt werden.

  Tip: Die ultimative Mist-Hilfe 20.01.2011

Kalte Ohren?Kalte Ohren- triste, müde Stimmung beim Äppelabhacken??? Gehören jetzt der Vergangenheit an, denn es gibt jetzt mollig warme Ohrschützer, die integrierte Kopfhörer haben womit man seine Lieblingsmusik beim Misten hören kann. Da fliegen die Äppel fast alleine auf die Karre!!! Die gibt es von verschiedenen Firmen (ich habe eine Billig-Version für 9,95 Euro)

Keine kratzigen Mützen und keine schmerzenden Ohren von harten Kopfhören mehr ;o)

...la.la..- rechts ne Pappel, links ne Pappel, in der Mitt' ein Pferdeappel..la..la - fliegen auf den Karren, da hilft kein Scharren....la..la..- ich sing den Pferdeappel-Bluuuuuuuuuuues...

  Basispass u. Reitabzeichenkurse geplant11.01.2011

Warum nicht mal den BASISPASS Pferdekunde- den s.g. "Pferdeführerschein“ machen?

Hier findet Ihr Informationen über den Basispass
Hier findet Ihr Informationen zum Basispass und den Westernreitabzeichen
Wer braucht den Basispass? 
- jeder, der weitere Leistungsabzeichen im Pferdesport erwerben möchte 
- der Pass kann als „Sachkundenachweis“ zur Pferdehaltung gelten

Für wen ist der Basispass sinnvoll? 
- für jeden, der mit Pferden umgeht 
- für Eltern, deren Kinder reiten 
- für Partner von Pferdesportlern 

Was lernt man? 
- Entstehungsgeschichte und Verhalten des Pferdes 
- Haltungsformen 
- Fütterung 
- Krankheiten 
- Rassen, Farben Abzeichen 
- Sicherheit im Umgang, z.B. Führen, Verladen, etc. 
Geritten wird bei diesem Abzeichen nicht!

Kosten pro Person: 
Mit 30- 50,- Euro muss man rechnen/je nach Teiln.zahl 
(hierin enthalten sind alle Kosten für den Unterricht, 
die Anmeldung bei der EWU und die Richter- u. Prüfungsgebühren)

Parallel dazu bieten wir an:
- Westernreitabzeichenprüfungen 
 (Klasse 4 und Bronze,  ca. 200,- Euro, je nach Teiln.zahl)
- Hufeisen u. Steckenpferd b. 16 Jahre
 (mit Reiten- Klassisch u. Western Ausrüstung
   etwa 20-30 Euro)
- Reitpass klass., bei Biggi
- Longierabzeichen bei Biggi

Unterricht:
  Januar bis März 2011
  Einmal wöchentlich abends,
  für die Reitabzeichen Training an 2-3 Wochenenden 
   (kurz vor der Prüfung „Generalprobe“)
 

Das Zustandekommen der Kurse richtet sich nach der Zahl der Anmeldungen! Deswegen meldet Euch bitte bis spätestens 15.Januar, wenn Ihr Interesse habt!

  Foto-Kurs: Wissenswertes über das Fotografieren01.01.2011

 Fotokurs im Jahr 2011Wer wollte nicht schon mal sein Pferd fotografieren und hatte danach nur verwaschene Schlieren auf dem Display- anstelle eines schmucken Rosses??!?

Um die Grundlagen der Fotografie geht es in dem Fotokurs mit Herrn Dr. Tilo Geisel - er ist u.a. der "Macher" des schönen Havellandkalenders. Hier kann man dann erfahren, was es mit so Fachbegriffen, wie "Blende" oder "Weissabgleich" auf sich hat. Interessierte melden sich bitte bei Cäcilie (033237) 48579 oder direkt bei Fam. Geisel (03 32 37) 88549. Der Kurs soll Anfang 2011 stattfinden.

Das Zustandekommen des Kurses richtet sich nach der Zahl der Anmeldungen! Deswegen meldet Euch bitte möglichst rasch, wenn Ihr Interesse habt!

  gut besuchter Stammtisch in Bienenfarm29.12.2010

 Fotokurs im Jahr 2011Trotz Schnee, Eiseskälte und Feiertagsstimmung fanden knapp 20 Mitglieder und Freunde den Weg zum Stammtisch nach Bienenfarm. Sie wurden mit leckerem Bauernfrühstück und gemütlichem Kaminfeuer belohnt. Neben dem Hauptthema PFERDE ging es auch kurz um unsere bevorstehende Mitgliederversammlung Anfang Februar und einen geplanten Abzeichenkurs.